Ein Blockketten-Tomatenrückverfolgungs-Pilotprojekt ist die nächste große Sache von Tokenfarm, die in Italien in Betrieb genommen wird. Tokenfarm, das auf der ToolChain-Technologie von VeChain basiert, wird Teil der jüngsten italienischen Innovation im Bereich der Blockketten bei Bitcoin Evolution in der Landwirtschaft sein, die die Rückverfolgung von Tomaten umfasst.

Die bahnbrechende Vereinbarung zwischen dem nationalen Agrarunternehmerverband Italiens namens Coldiretti und Europas größtem Tomatenverarbeitungsbetrieb Princes Industrie Alimentari wird eine Lösung zur Förderung der Tomaten des Landes bieten.

Das Pilotprojekt wird die umfassende Rückverfolgung von Tomaten in der italienischen landwirtschaftlichen Lieferkette beinhalten. Beide Partner würden eine blockkettenbasierte Lösung einsetzen, die die Tomatenbewegungen vom Bauernhof bis auf den Tisch des Verbrauchers verfolgt und damit Transparenz in die Produktlieferkette bringt. Es wird erwartet, dass die italienischen landwirtschaftlichen Erzeugnisse von diesem Blockketten-Pilotprojekt zur Rückverfolgung von Tomaten profitieren werden, das mehr Transparenz bringt.

Blockketten-Tomatenrückverfolgung zur Gewährleistung von Transparenz und Qualität

Pier Luigi Romiti, der Exekutivdirektor von Tokenfarm, kommentierte, dass das Pilotprojekt drei Jahre lang laufen und Partner aus verschiedenen Branchen einbeziehen werde. Rund 300 Firmen werden zusammen mit sechs Erzeugerverbänden an dem Blockketten-Tomatenrückverfolgungsprojekt teilnehmen. Die von VeChain entwickelte ToolChain-Technologie wird das Projekt vorantreiben. Sie wird in erster Linie die externe und interne Produktverfolgung ermöglichen.

Jährlich werden in den Princes-Fabriken etwa 3 Millionen Tonnen Tomaten verarbeitet. Das Endziel des Pilotprojekts besteht darin, zur Schaffung eines skalierbaren Modells beizutragen, das landesweit und auch für andere Produkte umgesetzt werden kann.

Hochskalierbare VeChain für mehr solcher Projekte

Romiti sagt weiter, dass das Experiment wahrscheinlich noch einige Jahre dauern würde, um das blockkettenbetriebene System zu perfektionieren. Alle Prozesse und Abläufe werden über einen längeren Zeitraum beobachtet, um die Mängel auszugleichen. Bisher hat sich das Experiment bei Bitcoin Evolution jedoch bewährt, da es die Qualität der Tomaten garantiert.

Die VeChain-Lösungen sind auf die Übernahme durch Unternehmen ausgerichtet. Sunny Lu von VeChain ist zuversichtlich, dass es mehr solcher Lösungen von VeChain geben wird, da die Enterprise-Ready-Architektur von VeChain mit prominenteren Blockketten konkurrieren kann. Soo, das Projekt würde täglich eine Million Transaktionen betreffen.

Von admin